Steckbrief WohnreWIR

Vorstellung
„WohnreWIR“ am Tremoniapark in der westlichen Dortmunder Innenstadt ist das erste Projekt des Vereins und gleichzeitig auch das erste generationenübergreifende Wohnprojekt in Dortmund.

In einem intensiven Planungsprozeß entschieden wir uns für einen Drittelmix aus Bewohnern über 55 Jahren, Familien und „allen anderen“. Nach einem Wettbewerb dreier Architekturbüros wurden mit Hilfe der Planung durch das Team von „Post • Welters“ aus Dortmund auf einer sanierten Zechenbrache am Rande des Kreuzviertels 21 Wohneinheiten errichtet: vier Reihenhäuser und ein Geschoßwohnungsbau aus drei Etagen mit 16 ganz unterschiedlichen Wohnungen. Dort zogen ab April 2004 41 Nachbarn ein, damals im Alter von 6-74 Jahren.

Die Gebäude sind um einen begrünten Innenhof gelegen und sämtliche Wohnungen barrierefrei erreichbar. Kernstück der Anlage ist ein Gemeinschaftshaus mit einem großen Raum für Treffen, einem Gästezimmer, Werkstatt sowie gemeinsamer Waschküche und Fahrradschuppen.

In ökologischer Hinsicht wählten wir ein Blockheizkraftwerk zur Energie-Erzeugung, einen hohen Dämm-Standard, eine kontrollierte Lüftung, eine Regenwassernutzung (Toilettenspülung und Waschküche) sowie eine Photovoltaik-Anlage.

Architektur: postwelters I partner (www.post-welters.de)